Logo

ÜBER UNS

Kein Tierheim, und sei es auch noch so gut, kann einem Tier ein eigenes Zuhause ersetzen. Unser größter Erfolg und unser schönster Lohn ist es, ein gutes Zuhause für unsere Schützlinge zu finden!

In unserer täglichen Arbeit bemühen wir uns sicherzustellen, das unsere Tiere sich bei uns sicher und wohl fühlen. Aber auch wenn wir alles nur mögliche tun und für ausreichend Futter und Wasser, saubere und ordentliche Boxen und gute Gesundheit sorgen, so müssen wir doch erkennen, das unsere Arbeit die Sehnsucht nach einem eigenen Zuhause nicht mindert.
Unser Tierheim wurde im Jahre 1997 gegründet und war im Besitz des Stadtamtes Belchatow. Seit 2003 erfolgt die Verwaltung durch die SANIKOM GmbH und seit 2010 gehört das Tierheim der Fa. Sanikom.
Am Anfang arbeitete unser Tierheim ausschließlich mit der Stadt und der Gemeinde Belchatow zusammen, aufgrund diverser Erweiterungen und Modernisierungen sind nun 16 Verwaltungseinheiten unsere Partner. Zur Zeit leben in unserem Tierheim 210 Hunde und 30 Katzen, diese Anzahl ändert sich jedoch täglich.
Das Tierheim liegt an der Straße „Lobieszulicka“ in Belchatow, direkt neben der kommunalen Kläranlage.

Die wichtigsten Aufgaben des Tierheimes:

  • die Aufnahme und Unterbringung von entlaufenen, ausgesetzten oder aus anderen Gründen obdachlosen Tieren, insbesondere von Hunden und Katzen, aber auch anderen Tieren, die wegen eines Schicksalsschlages nicht selbstständig existieren können. (Ausnahme: Nutztiere)
  • Die Erschaffung von humanen Lebensbedingungen, indem die Anzahl der untergebrachten Tiere an die Anzahl der Plätze im Tierheim angepasst wird
  • die tierärztliche Behandlung der im Tierheim untergebrachten kranken Tiere, deren Zustand zur Hoffnung auf Genesung berechtigt
  • die Suche nach einem neuen Zuhause für die Tiere und deren Übergabe an interessierte Personen, die den Tieren entsprechende Lebensbedingungen geben können.
  • Werbung für Adoptionen in den Medien sowie Propagierung der Sterilisation bzw. Kastration von Hunden und Katzen
  • die humane Einschläferung unheilbar kranker Tiere
  • die Zusammenarbeit mit dem Amtsveterinär bezüglich der Bekämpfung ansteckender Tierkrankheiten

Innerhalb des Tierheimes ist es verboten:

  • sich den Tieren ohne Begleitung des Tierheimpersonals zu nähern
  • die Tiere mit mitgebrachten Lebensmitteln zu füttern
  • die Tiere zu reizen
  • das Tierheim unter Alkoholeinfluss zu betreten
600 185 657, (44) 633 38 77